Autobahnanschluss Wil West

Durch den neuen Autobahnanschluss werden die umliegenden Gemeinden und die Stadt Wil wirkungsvoll vom Durchgangsverkehr entlastet. Das neue Wirtschaftsgebiet Wil West kann direkt an das bestehende Verkehrsnetz angeschlossen werden.

Autobahn
Darum geht es

Der neue Autobahnanschluss wird es möglich machen, den Individualverkehr wie auch den Schwerverkehr auf direktem Weg ins Wirtschaftsgebiet Wil West zu führen. Zusammen mit der Netzergänzung Nord sorgt er insbesondere für die Entlastung der Zentren von Wil und des Ortsteils Bronschhofen. Zudem erlaubt er eine bessere Bündelung der Ost-West-Verkehrsströme. Als Folge davon werden auch die Ortsdurchfahrten von Rickenbach und Wilen deutlich entlastet. Die zu realisierende Variante des Autobahnanschlusses als Grosskreisel (Durchmesser ca. 90 Meter) wurde vom Bundesamt für Strassen (ASTRA) zusammen mit der Regio Wil und den Kantonen St.Gallen und Thurgau festgelegt.

Projektblatt Autobahnanschluss Wil West

Darum ist es wichtig

Im Rahmen der Standortentwicklung WILWEST werden eine Verkehrsentlastung von Siedlungskernen und die Konzentration neuer Arbeitsplatzgebiete an geeigneten, gut erschlossenen Lagen angestrebt. Mit dem Autobahnanschluss Wil West wird eine wichtige Voraussetzung für das neue Wirtschafts­gebiet Wil West geschaffen. Ohne den Anschluss ist dessen Zweckmässigkeit in Frage gestellt.

Das bringt es

  • Verbesserung der Qualität des Verkehrssystems: Entlastung der heute hoch belasteten Verkehrsachsen von ortsfremdem Verkehr, Aufwertung wichtiger Achsen mit LV- und ÖV-Schwachstellen, Abbau von Staus, bessere Erreichbarkeit der Gemeinden in der Region Wil, kürzere Reisezeiten
  • Siedlungsentwicklung nach innen: siedlungsverträglicher Verkehr, insbesondere in Wil, aber auch in Wilen und Rickenbach
  • Verkehrssicherheit: Entlastung von Hauptverkehrsachsen mit mittlerem und hohem Unfallpotenzial
  • Reduktion der Lärm- und Luftbelastung
Icon Wirtschaft
Wirtschaft
WILWEST wird als Wirtschaftsstandort massgeblich gestärkt. Die Region verbessert ihre Position im Standortwettbewerb und behauptet sich als Agglomeration gegenüber städtischen Gebieten.
Icon Verkehr
Verkehr
Die Verkehrssituation in der ganzen Region wird optimiert, es entstehen neue Strassenverbindungen, um die Siedlungen zu entlasten. Der öffentliche Verkehr und der Langsamverkehr werden ausgebaut.
Icon Lebensqualität
Lebensqualität
Die Verfügbarkeit von regionalen Arbeitsplätzen, die Verkehrsentlastung und die umweltfreundliche Mobilität führen zu einer Steigerung der Wohn- und Lebensqualität in der ganzen Region.